Rimac Concept One

von Ruben 7'526 views0

Fünf Jahre nach dem ersten Konzept präsentiert der kroatische Autobauer Rimac am Genfer Salon nun den Concept One. Nun sind viele Informationen über den Rimac bekannt.

Beim Rimac Concept One generieren vier Elektro-Motoren ganze 1088 PS (800 kW) und 1600 Nm. Das katapultiert den mit 1850 Kilo relativ leichten Superstromer (der Tesla wiegt 2100 kg) in irrwitzigen 14,2 Sekunden auf Tempo 300 (0-100 km/h in 2,6 s). Wäre der Concept One nicht bei 355 km/h elektronisch abriegelt, wäre eine höhere Geschwindigkeit durchaus erreichbar.

Alles, was Fahrer berühren, wird aus Karbon, Alu oder Alcantara sein. Im handgefertigten Elektro-Schocker gibts natürlich auch ein massgeschneidertes Infotainment-System. Auf diesem liefern über 500 Sensoren Fahrdaten in Echtzeit – zusammen mit der mächtigen Bremsenergie-Rückgewinnung (bis 400 kW) weit über Tesla-Verhältnissen!

Der Hyper-Sportler aus Kroatien entsteht in Handarbeit und fährt wohl auch preislich in höhere Sphären als der Tesla.

Der Hyper-Sportler aus Kroatien entsteht in Handarbeit und fährt wohl auch preislich in höhere Sphären als der Tesla. WERK

Der Fairness halber: Weit über dem Tesla dürfte auch der Preis des Rimac Concept One liegen, der bislang aber noch nicht kommuniziert wurde. Wer das alles gar nicht glauben kann, findet ihn übrigens kommende Woche am Autosalon Genf in der Halle 6 (Stand 6250).

Kommentare

kommentare