BMW ruft über 45.000 7er Modelle zurück ! – Was ist da los?

von Ruben 52'010 views0

BMW ruft über 45.000 Modelle des 7er BMWs zurück. Der Grund dafür : Die Türen könnten während der Fahrt sich öffnen und weg fliegen. 

Natürlich handelt es sich hierbei um die 7er der älteren Baureihe. Folgende Modelle sind speziell vom Rückruf betroffen :  745i, 745Li, 750i, 750Li, 760i, 760Li und B7 Alpina von den Jahren 2005 bis 2008. Sie sind alle ausgestattet mit dem Komfort-Zugang und Soft-Tür schließen Optionen, die im Laufe der Zeit Fehlfunktionen aufweisen können. Nach dem Autohersteller können die Türen geschlossen sein, können aber unbeabsichtigt aufgrund von Straßenverhältnissen oder Insassenkontakt geöffnet werden. 

Eine plötzliche Öffnung kann dazu führen, dass die Passagiere aus dem Fahrzeug ausgestoßen werden. Es wurden keine bekannten Stürze oder Verletzungen in Bezug auf diese Aussage gemeldet. Allerdings hat BMW nur ​​diesen Rückruf nach einem Antrag von der National Highway Traffic Safety bewilligt, um den Beschwerden der Besitzer auf den Grund zu gehen. Explizit erkundigte sich die NHTSA über einen Rückruf von rund 7.500 7er Limousinen aus den Jahren 2005 bis 2007, die das gleiche Problem erlitten haben.BMW arbeitet daran, die Ursache herauszufinden und eine Fixierung zu entwickeln. Die Besitzer werden benachrichtigt, sobald dies geschehen ist.



Kommentare

kommentare